STEUERBÜRO.ONLINE- Die private Einkommensteuererklärung zu 100% digital

Steuerbüro.Online ist eine von zahlreichen Steuerkanzleien und Mandanten zusammen entwickelte Online-Plattform. Sie ist eine einfache und sichere Ergänzung jeder gängigen Kanzleisoftware und soll die Kommunikation zwischen Mandanten und Ansprechpartnern in den Kanzleien unterstützen, automatisieren, digitalisieren und eine saubere Arbeitsgrundlage schaffen.

Weiterlesen...


Steuererklärung 2017 – Möglichkeiten der modernen Zusammenarbeit zwischen Mandant und Steuerberater

Die Steuererklärung für das Jahr 2017 steht an. Es gibt viele Möglichkeiten, wie man die jährliche Steuererklärung anfertigen kann. Zuerst gilt es die Entscheidung zu treffen, ob man Hilfe für die Erstellung der Einkommensteuererklärung in Anspruch nimmt oder ob man die Sache alleine angeht. Sollte man zu dem Entschluss kommen, dass man Hilfe benötigt, bieten […]

Weiterlesen...


Was können Arbeitnehmer als Werbungskosten absetzen?

Als Werbungskosten werden diejenigen Ausgaben bezeichnet, mit denen die Lohneinnahmen der beruflichen Tätigkeit gesichert werden. Das heißt Arbeitsmaterialien, die Anfahrt zum Arbeitsplatz, Fortbildungen und ähnliches mindern die Steuerlast von Angestellten – vorausgesetzt sie werden korrekt in der Steuererklärung angegeben. Alles, was Sie zum Thema Werbungskosten wissen sollten, erfahren Sie in folgendem Ratgeber.

Weiterlesen...


Einkommensteuererklärung 2017 – Tipps und Tricks

Die Steuererklärung für das Jahr 2017 steht an. Wenn Sie die Steuererklärung ohne Steuerberater/Lohnsteuerhilfeverein erstellen, endet die Abgabefrist für die Steuererklärung 2017 am 31.05.2018. Haben Sie die Frist (31.05.2018) versäumt, ist das dieses Jahr auch kein größeres Problem. In den ersten Tagen und Wochen des Jahres haben die Finanzbeamten sowieso alle Hände voll zu tun, […]

Weiterlesen...


Besteuerung von Bitcoins und Kryptowährungen

Bitcoins und andere kryptographische Währungen sind kein gesetzliches Zahlungsmittel. Sie werden im Ertragssteuerrecht als gewöhnliche immaterielle Wirtschaftsgüter behandelt. Bei der Veräußerung von Bitcoins und kryptographischen Währungen ist zu unterscheiden, ob die Geschäfte im privaten Bereich oder im betrieblichen Bereich abgewickelt werden.

Weiterlesen...


Ausbildung beendet? Steuererklärung nicht vergessen!

Es ist wichtig und empfehlenswert, dass alle Arbeitnehmer für das Jahr in welchem sie die Ausbildung beendet haben, eine Steuererklärung erstellen. Nach Abschluss der Ausbildung erhält der Jung-Gehilfe/Geselle mehr Lohn/Gehalt, folglich erhöhen sich auch die steuerlichen Abgaben. Eine Steuererklärung ist erforderlich, damit das Finanzamt eine Rückerstattung überprüfen kann und der Arbeitnehmer Geld zurückbekommt.

Weiterlesen...