Nicht vergessen: Zum Jahreswechsel von der 1%-Methode auf das Fahrtenbuch umsteigen

Wer ein Firmenfahrzeug fährt und den Vorteil nutzt, das Auto auch privat zu fahren, muss die Steuer im Blick behalten. Der Privatanteil lässt sich entweder mit der 1%-Regelung oder mithilfe eines Fahrtenbuchs versteuern. Der Methodenwechsel ist zu Jahresbeginn oder beim Kauf eines neuen Fahrzeugs möglich.

Die Fahrtenbuchmethode bringt im Durchschnitt rund 2.800 Euro Netto-Einsparung pro Jahr. Allerdings fallen 90% der manuell geführten Fahrtenbücher bei einer Prüfung durch, da sie den Anforderungen des Finanzamts oft nicht standhalten. Insbesondere für Firmenwagenfahrer, die ein Fahrzeug mit einem hohen Bruttolistenpreis und viel geschäftlich fahren, lohnt sich der Umstieg.

Mit dem digitalen Fahrtenbuch von CARSYNC können Dienstwagenfahrer Zeit und Geld sparen. Das Fahrtenbuch ist Finanzamt konform und wurde von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young offiziell geprüft. Alle Fahrten werden automatisch erkannt. Der STEUER.SPAR.STECKER. überträgt diese per eingebauter SIM-Karte nach dem Fahrtende verschlüsselt an das Nutzerkonto. Auch die Installation ist einfach: Mit nur einem Handgriff und ohne Einbaukosten kann der Stecker in das Auto eingesteckt werden. Das gilt auch für Elektro- und Hybridfahrzeuge! Die einjährige Vertragslaufzeit beinhaltet den CARSYNC-Fahrtenbuchstecker und den Zugriff auf die CARSYNC-Software (Browser, iOS, Android).

https://www.carsync.de/steuerberater/

Zitat Carl Fechner:

„Ich habe weder Zeit noch Nerven ein Fahrtenbuch zu führen.
Mit dem STEUER.SPAR.STECKER. von CARSYNC komme ich nun wesentlich günstiger davon als mit der 1% Pauschalversteuerung. Zudem garantiert der Stecker eine lückenlose und rechtssichere Aufzeichnung. Fahrtenbuch führen war nie einfacher.“

(Carl Fechner, Filmemacher)

Amir Roughani ist Unternehmer und Geschäftsführer des 2002 in München gegründeten Technologieunternehmens VISPIRON. Mit über 600 Mitarbeitern wird u.a. die Connected-Car-Lösung CARSYNC entwickelt. Das digitale Fahrtenbuch CARSYNC ist seit 2004 bei großen Flotten im Einsatz und bereits seit drei Jahren auch mit E- und Hybridahrzeugen kompatibel. Es erfüllt die BMF-Anforderungen und ist von Ernst & Young zertifiziert. Von dieser etablierten Fahrtenbuchlösung können ab sofort auch Selbständige, Freiberufler und Angestellte profitieren. Aktuell nutzen rund 50.000 Fahrer CARSYNC-Module für ihre Fahrzeug- und Fuhrparkdigitalisierung.