Geschäftsessen als Betriebsausgabe absetzen – Angaben auf dem Bewirtungsbeleg

Haben Sie aus geschäftlichem Anlass Geschäftspartner oder Kunden zum Essen eingeladen, können Sie 70 % der nachgewiesenen, angemessenen Aufwendungen als Betriebsausgaben geltend machen. Wenn Sie vorsteuerabzugsberechtigt sind, bekommen Sie die Vorsteuer zu 100 % vom Finanzamt erstattet. Für den Nachweis benötigen Sie einen ordnungsgemäßen Bewirtungsbeleg. Die Bewirtungsrechnung muss maschinell erstellt und registriert sein. Rechnungen bis […]

Weiterlesen...


Das steuerliche Reisekostenrecht

Seit dem 01.01.2014 gilt ein neues Reisekostenrecht, das gegenüber dem vorherigen verschiedene Änderungen beinhaltet. Diese betreffen Verpflegungsmehraufwendungen und die Geltendmachung der Fahrt- und Übernachtungskosten. Ebenfalls neu ist, dass der Begriff der „regelmäßigen Arbeitsstätte“, durch den der „ersten Tätigkeitsstätte“ ersetzt wird.

Weiterlesen...


Wie sich mit Betriebsausgaben im Marketing Steuern einsparen lassen

Business Mann bei Strategie Planung

Marketing ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im unternehmerischen Handeln. Dabei kann Wachstum durch kleine, schrittweise gestaltete Aktivitäten oder durch größere Kampagnen geschaffen werden. Der Effekt dieses Wachstumsmotors ist, dass ein Teil dieser Betriebsausgaben nicht an den Staat fließt. Denn Betriebsausgaben mindern den Gewinn und somit die steuerlichen Abgaben. Wie Sie mit gezielten Marketingaktivitäten Steuern sparen, […]

Weiterlesen...